Plattfischangeln vor und um Fehmarn herum.

 

 

Die Plattfischangelei vor Fehmarn kann sehr erfolgreich sein.

Zuerst lassen wir uns eine weile treiben um eine Sandbank zu suchen oder bei einer großen Sandbank eine gute Fangstelle ausfindig zu machen. Kommen dann die Bisse in kürzeren Zeitabständen werfen wir den Anker um diesen Punkt genauer zu befischen. Unsere ich nenne sie mal Suchmontage ist eine einfache Grundmontage mit einem Nachläufer montiert. Sobald wir dann unseren Angelplatz gefunden haben kommen unsere Posenmontagen zu Einsatz. Die bestehen aus einer Laufpose mit einer Tragkraft von 30 bis 45 gr., gestopt wird diese durch einen Schnurstopper mit Perle. Am Ende der Schnur hänge ich ein Boom und montiere zwei Haken als Nachläufer. Der abstand der Haken liegt bei mir zwischen 30 und 60 cm, wobei ein Haken immer mit einer Perle ( meist grün oder Rot ) bestückt ist. Bei starker drift beschwere ich den letzten Haken mit einen Schrotblei damit die Würmer auch in Grundnähe bleiben. Über die dicken Posen braucht man sich keine Gedanken zu machen ihr werdet sehen die Bisse kommen extrem brutal und die Posen werden kompl. abtauchen. Sollten Kinder am Bord sein werden sie viel mehr Spaß haben weil die Bisse viel besser zu erkennen sind und die Pose gut verfolgt werden kann. Tagesfänge von bis zu 100 Platte sind möglich wenn ihr gute Sändbanke trefft. Diese Montage funktioniert übrigens auch für die Dorschangelei wenn diese mal wieder faul hinter den Steinen liegen und nur fressen was ihnen vors Maul schwimmt.

 

 

Im Oktober vor Flügge zwei Ruten in ca. 2,5 Std.

 

  Koordinaten in WGS 84 

  •  
  •  
  •  

 

 

Bis bald Gruß

Sven

powered by Beepworld